Friday, 14.12.18
home Seerecht & Knotenkunde Matrose Windrichtungen Segelyacht Bootführerschein
Segel Ausbildung
Seerecht
Knotenkunde
Astronavigation
See Navigation
Seenotsignalmittel
weitere Segelausbildung
Segeln lernen
Meer als nur Segeln
Seemannschaft
Berufsbild Matrose
Lotse
Seekrankheit
Seemannssprache
Seenot
weitere Segelmannschaft
Segelmanöver
Ankermanöver
Anlegemanöver
Kollisionskurs
Mann über Bord
Windrichtung bestimmen
weitere Segelmanöver...
Segeltypen
Regattasegeln
Segelyacht
Segelkatamarane
Hansekogge
Schwertboot
weitere Segeltypen...
Bootsführerschein
Sportbootführerschein Binnen
Sportbootführerschein See
Sporthochseeschifferschein
Sportküstenschifferschein
Verbandsführerschein DSV
weitere Führerscheine ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Rund ums Segeln
Unterhaltskosten Segelboot
Wind in die Segel?
Segel

Segel


Für Hobbysegler ist es anfangs wichtig, sich intensiv mit dem Segel auseinanderzusetzen. Sie treiben das Boot an und müssen richtig behandelt werden um erfolgreich segeln zu können.



Der typische Aufbau eines Schiffes ist durch zwei Segel bestimmt, ein Großsegel und Vorsegel. Das Vorsegel wird im Seemannsjargon auch Fock genannt. Um nun den Wind einzufangen und so Antrieb zu gewinnen, werden die Tücher so breit wie möglich an einem Mast aufgespannt.

Bei dieser Konstruktion ist gewährleistet, dass sich das Segel flexibel zum Wind richten lässt und somit der Wind eine Kraft auf das Segel ausüben kann. Diese Kraft drückt auf die gesamte Segelfläche, die sich dann auf das Schiff überträgt und es anschiebt.

Es gibt allerdings auch Segel, die nur für spezielle Kurse eingesetzt werden. Bei Wind von der Hinterseite des Schiffes wird ein besonders leichtes und großes Segel angebracht. Damit das Segel, auch Spinnaker genannt, richtig ausgerichtet ist und das Boot vorantreibt, braucht es allerdings etwas Übung.

Für Regatten forschen Tuchlieferanten an immer spezielleren Segelmaterialien. Derzeit werden vor allem Segel aus Folien angewendet, die für schnelleres Segeln sorgen als mit einem bloßen Tuch. Demnächst sollen auch Stoffe eingesetzt werden, die unterschiedlich starke Kräfte des Windes an verschiedenen Stellen am Segel berücksichtigen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Segel Geschichte

Segel Geschichte

Geschichte des Segelns Seinen Ursprung hatte das Segeln bei den alten Ägyptern. Sie nutzten ihre Boote mit beweglichen Segeln um sich auf dem Nil fortzubewegen. Von dort aus hat sich das Segelboot und ...
weitere Segeltypen...

weitere Segeltypen...

Segeltypen Hier möchten wir Ihnen die verschiedenen Segelboote und Segeltypen vorstellen. Wir berichten von der Geschichte des Segelns genauso wie von der Regattasegel. {w486} Aber auch auf die ...
Segeln lernen