Friday, 14.12.18
home Seerecht & Knotenkunde Matrose Windrichtungen Segelyacht Bootführerschein
Segel Ausbildung
Seerecht
Knotenkunde
Astronavigation
See Navigation
Seenotsignalmittel
weitere Segelausbildung
Segeln lernen
Meer als nur Segeln
Seemannschaft
Berufsbild Matrose
Lotse
Seekrankheit
Seemannssprache
Seenot
weitere Segelmannschaft
Segelmanöver
Ankermanöver
Anlegemanöver
Kollisionskurs
Mann über Bord
Windrichtung bestimmen
weitere Segelmanöver...
Segeltypen
Regattasegeln
Segelyacht
Segelkatamarane
Hansekogge
Schwertboot
weitere Segeltypen...
Bootsführerschein
Sportbootführerschein Binnen
Sportbootführerschein See
Sporthochseeschifferschein
Sportküstenschifferschein
Verbandsführerschein DSV
weitere Führerscheine ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Rund ums Segeln
Unterhaltskosten Segelboot
Wind in die Segel?
Kapitän

Kapitän


Der Kapitän ist an Bord die Schlüsselfigur und verantwortlich für Schiff und Besatzung. Seine Aufgabe ist es das Boot, Ladung und Mannschaft sicher an das bestimmte Ziel zu bringen. Nicht für umsonst leitet sich das Wort Kapitän vom lateinischen für Anführer ab.



Um diese Aufgabe zu erfüllen müssen Kapitäne sehr erfahren und sicher im Umgang mit Schiff und Krisensituationen sein. Dazu benötigen sie ein breitgefächertes Wissen über die Schifffahrt sowie das Boot, das sie führen. Meist haben sie einen Hochschulabschluss in Nautik und können sich später mit einem Aufbaustudium zum Kapitän großer Fahrt fortbilden.

Zu den täglichen Arbeiten eines Kapitäns gehört hauptsächlich die Reiseplanung und -vorbereitung. Während der Fahrt überprüft er den Kurs des Schiffes, die Position sowie seine Geschwindigkeit. Mit Hilfe von Navigationsgeräten muss er stets den Überblick über das Schiff und den reibunglosen Ablauf der Fahrt behalten. Zusätzlich ist der Schiffsführer verpflichtet, über alle Bewegungen des Schiffes, die Route und Aktivitäten im Zusammenhang mit der Fahrt Buch zu führen und genau nachzuzeichnen. Das ist besonders wichtig für Unfälle, die mit Hilfe der Bücher des Kapitäns später rekonstruiert werden können.

In der Schifffahrt gibt es verschiedenen Formen des Kapitäns, einerseits Kapitäne die in Reedereien angestellt sind und eine Ausbildung an Seefahrtsschulen oder Universitäten abgeschlossen haben. Andererseits gibt es in größeren Häfen auch so genannte Hafenkapitäne. In der Sportschifffahrt werden die Bootsführer nicht Kapitäne sondern Skipper genannt.



Das könnte Sie auch interessieren:
Lotse

Lotse

Lotse Der Lotse gilt als Berater an der Seite des Kapitäns und geleitet Schiffe sicher in ihm bekannte Häfen. Einige von ihnen werden mit Hubschraubern oder Lotsenbooten von einem Schiff zum anderen ...
Seekrankheit

Seekrankheit

Seekrankheit Hilfreich gegen die auftretenden Beschwerden ist vor allem den Horizont zu fixieren und so einen festen Bezugspunkt zu haben. Man sollte sich bei Seekrankheit nicht zusammenzukauern oder ...
Segeln lernen