Friday, 14.12.18
home Seerecht & Knotenkunde Matrose Windrichtungen Segelyacht Bootführerschein
Segel Ausbildung
Seerecht
Knotenkunde
Astronavigation
See Navigation
Seenotsignalmittel
weitere Segelausbildung
Segeln lernen
Meer als nur Segeln
Seemannschaft
Berufsbild Matrose
Lotse
Seekrankheit
Seemannssprache
Seenot
weitere Segelmannschaft
Segelmanöver
Ankermanöver
Anlegemanöver
Kollisionskurs
Mann über Bord
Windrichtung bestimmen
weitere Segelmanöver...
Segeltypen
Regattasegeln
Segelyacht
Segelkatamarane
Hansekogge
Schwertboot
weitere Segeltypen...
Bootsführerschein
Sportbootführerschein Binnen
Sportbootführerschein See
Sporthochseeschifferschein
Sportküstenschifferschein
Verbandsführerschein DSV
weitere Führerscheine ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Rund ums Segeln
Unterhaltskosten Segelboot
Wind in die Segel?
Hafen regeln

Hafen regeln


Bevor Segler einfach mit ihren Schiffen in einen Hafen einlaufen, gibt es einige Dinge zuvor zu beachten.



So ist es beispielsweise notwendig sich vorher zu informieren, wie die Anlegegewohnheiten im Zielhafen sind. Ist es beispielsweise im Ijsselmeer üblich sich mit der Längsseite der Boote aufzureihen, so wird im Mittelmeer mit dem Heck voran angelegt. Die Bedingungen und der Raum zum Manövrieren können stark schwanken und müssen vorher in die Planung einbezogen werden.

Ist das Boot dann im Hafen, muss es nur noch gesichert werden, dass es nicht mit anderen Schiffen kollidieren kann. Meist nutzen Segler die Ankunft um eine Planke an Land zu legen, Batterien auf dem Schiff aufzuladen und den Frischwassertank aufzufüllen.

Hobbysegler sollten bei der Planung ihrer Törns darauf achten ihre Reise nach den Marinas zu planen. Dies sind Häfen, die speziell für Segler geeignet sind. Es gibt Duschen und Toiletten sowie Strom und Wasser. Die Liegegebühr für das Schiff und die anderen Kosten werden pauschal vor Ort bezahlt.

Entscheidend ist hier die sorgfältige Vorbereitung. Die Häfen müssen so ausgesucht sein, so dass alle wichtigen Gänge vor Ort am Hafen erledigt werden können. Zu den notwendigen Einrichtungen gehören sanitäre Anlagen, Waschmaschinen, Banken, Supermärkte und Postämter. Wenn diese Fragen vor dem Einlaufen im Hafen geklärt sind, ist dies für den Aufenthalt meist schon die halbe Miete.



Das könnte Sie auch interessieren:
Meer als nur Segeln

Meer als nur Segeln

Hier lernt man Meer als nur SegelnWer ein Segelboot führen möchte, muss sich neben der fachlichen Kompetenz auch ganz spezielle Charaktereigenschaften aneignen. Ein Bootsführer geht voran, zeigt Stärke, ...
weitere Segelausbildung

weitere Segelausbildung

Segelausbildung Sie möchten das Segeln lernen ? Dann sind Sie hier genau richtig. Hier möchten wir Ihnen die Grundlagen der Segelausbildung vermitteln. {w486} So erhalten Sie schonmal einen ...
Segeln lernen