Friday, 14.12.18
home Seerecht & Knotenkunde Matrose Windrichtungen Segelyacht Bootführerschein
Segel Ausbildung
Seerecht
Knotenkunde
Astronavigation
See Navigation
Seenotsignalmittel
weitere Segelausbildung
Segeln lernen
Meer als nur Segeln
Seemannschaft
Berufsbild Matrose
Lotse
Seekrankheit
Seemannssprache
Seenot
weitere Segelmannschaft
Segelmanöver
Ankermanöver
Anlegemanöver
Kollisionskurs
Mann über Bord
Windrichtung bestimmen
weitere Segelmanöver...
Segeltypen
Regattasegeln
Segelyacht
Segelkatamarane
Hansekogge
Schwertboot
weitere Segeltypen...
Bootsführerschein
Sportbootführerschein Binnen
Sportbootführerschein See
Sporthochseeschifferschein
Sportküstenschifferschein
Verbandsführerschein DSV
weitere Führerscheine ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Rund ums Segeln
Unterhaltskosten Segelboot
Wind in die Segel?
Blauwassersegeln

Blauwassersegeln


Der Name Blauwassersegeln spricht für sich, denn hier geht es für Segler auf das blaue Meer hinaus. Doch bevor ein solches Abenteuer beginnen kann, braucht es viel Zeit.



Für den Antritt einer solchen Reise ist es wichtig, gut vorbereitet zu sein. Dazu gehört die Routenplanung, Navigation, sanitäre Versorgung sowie ausreichend Lebensmittel für die Zeit bis zum nächsten Hafen. Auch die Sicherheitsausrüstung muss vorher an Bord geprüft werden, um möglichst geschützt über das Meer zu gelangen.

Eine solche Reiseplanung kann Monate oder Jahre dauern und muss besonders gründlich durchgeführt werden. Manchmal müssen auf der See Tage oder Wochen durchgesegelt werden und daher für alle Problemfälle ausreichend vorgesorgt sein.

Eine beliebte Route für Segler ist die so genannte Passatroute. Sie führt von Osten nach Westen und beginnt meist an den Kanaren. Von hier aus folgen viele der Route über den Atlantik zur Karibik, über einen Kanal zum Pazifik. Von dort aus werden meist der Indische Ozean, und weiter das Rote Meer bis hin zum Mittelmeer angesteuert.

Beim Blauwassersegeln können ganz unterschiedliche Formen auftreten, die einen unternehmen eine mehrwöchigen Törn, andere umsegeln die Welt. Besonders in den 50er Jahren war es bei Paaren beliebt, solche Törns zu unternehmen. Dazu kommt der Hochleistungssport der ebenfalls auf Hochsee verschieden lang stattfindet.



Das könnte Sie auch interessieren:
Schiffseigenschaften

Schiffseigenschaften

Schiffseigenschaften Jedes Schiff hat eigene Formen und Stile. Aber um auf dem Wasser sicher zu fahren bedarf es bei der Konstruktion einiger grundlegender Elemente. Damit berücksichtigen ...
Segel

Segel

Segel Für Hobbysegler ist es anfangs wichtig, sich intensiv mit dem Segel auseinanderzusetzen. Sie treiben das Boot an und müssen richtig behandelt werden um erfolgreich segeln zu ...
Segeln lernen